The Highschool Life of a Fudanshi

| Dec 16, 2016

Informationen

Titel: Fudanshi Koukou Seikatsu (jap.)
The Highschool Life of a Fudanshi (eng./dt.)
Genre: Comedy, School, Slice of Life
Erscheinungsjahr: 2016
Regie: Toshikatsu Tokoro
Musik: Nobuyuki Abe
Animationsstudio: EMT²
Episoden: 12 (~3min)
Format: Serie

Kurzbeschreibung

Sakaguchi ist in allen Hinsichten ein normaler Oberschüler. Allerdings ist er ein Fudanshi ("verdorbener Junge"; das Gegenstück zu Fujoshi)! Er liebt Boys Love über alles, doch seine Vorliebe ist nicht für alle so spannend, wie er es sich erhofft. Wird er es trotzdem schaffen, jemand Gleichgesinnten zu finden?

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Ich nehme kein Blatt vor den Mund: Die Animationen sind echt grauenhaft. Die einzelnen Episoden wirken so schlecht animiert, dass alles wie aneinander gereihte Standbilder aussieht. Gezeichnet wurde die Serie in einem ganz netten Stil, der gut passt aber nichts Außergewöhnliches ist.

Handlung

In den einzelnen Folgen, die wirklich nur ein paar Minuten dauern, kommt keine wirkliche Handlung zustande. Man verfolgt den Hauptcharakter einfach, wie er sein Hobby auslebt und dabei nach und nach mehr Charaktere hinzu kommen. Der Fokus liegt hierbei auf Comedy. Für Zwischendurch waren die Episoden echt witzig und für Boys Love-Fans sicher auch nachvollziehbar und unterhaltsam.

Charaktere

Wie schon erwähnt liegt der Fokus auf Comedy. Das heißt alle Charaktere benehmen sich ziemlich überzogen und man kann sie deswegen kaum ernst nehmen. So etwas wie Charakterentwicklung oder Hintergrundinformationen gibt es nicht, da jede Person eben einfach lustig sein soll.

Musik

Das Opening, bzw. eigentlich eher das Ending, ist wirklich verdammt witzig und geht direkt ins Ohr, auch wenn es sehr kurz ist. In Sachen Hintergrundmusik fällt kaum ein Stück auf.

Fazit

Diese Serie gehört wohl zu den eher außergewöhnlicheren Serien. Mit einer normalen Episodendauer wäre die Serie wahrscheinlich besser gewesen, aber diese drei Minuten pro Folge waren auch interessant. Der Anime ist in allen Punkten wirklich nichts Besonderes, allerdings machen die einzelnen Folgen echt Spaß und sind für Fans des Yaoi-Genres unterhaltsam. Wer für Zwischendurch eine ganz nette Kurz-Serie sucht kann hier gerne reinschauen!

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲