Stardew Valley

| Dec 7, 2016

Informationen

Titel: Stardew Valley
Plattform: PC
Publisher: Chucklefish Ltd.
Entwickler: ConcernedApe
Altersfreigabe: --
Medium: digital
Audio: --
Text: Englisch
Genre: Rollenspiel
Spielmodus: Einzelspieler
Online-Multiplayer: Nein
Veröffentlichungsjahr: 2016
Webseite: Offizielle Webseite

Kurzbeschreibung


Stardew Valley ist ein Simulator-RPG-Mix im Stil von Harvest Moon. Wir erben den Bauernhof unseres Großvaters, fahren raus aufs Land und müssen die verwahrloste Farm erst einmal auf Vordermann bringen. Mit verschiedenen Werkzeugen räumen wir Schutt aus dem Weg und benutzen ihn anschließend im Crafting-Menü um nützliche Gegenstände herzustellen. Das Herz von Stardew Valley ist aber natürlich die Landwirtschaft: Wir betreiben Feldbau, versuchen, das ertragreichste Gemüse zu finden oder bauen einen Stall und halten uns Tiere. Ebenfalls können wir unsere Werkzeuge mit der Zeit verbessern oder neue Gebäude erwerben.

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Das Spiel erinnert an ein Retro-Game, die Grafik ist ziemlich verpixelt und die Animation schlicht gemacht.

Handlung

Eine wirkliche Handlung gibt es nicht, da die Aufgaben zum Großteil selbstständiges Handeln verlangen. Man bekommt am Anfang des Spiels in einer Szene mit, wie der Großvater dem Protagonisten einen Brief vermacht, während dieser im Sterbebett liegt. Zuerst denkt der Hauptcharakter nicht daran und möchte sich als Karrieremensch versuchen, doch dann erinnert er sich an die Worte seines Großvaters und übernimmt seine Farm.
Zu Beginn ist es eine mühsame Handarbeit, alles an Unkraut zu jähten und einen schönen großen Platz für die Farm vorzubereiten. Doch wenn man es schließlich geschafft hat und das Ganze läuft, kann man stolz drauf sein.

Charaktere

Es gibt viele verschiedene Charaktere im Dorf. Sie alle gehen ihren gewohnten Tätigkeiten nach und man kann sie alle irgendwo antreffen.Sie sind in genau der gleichen Pixel-Grafik dargestellt, wie der Rest des Spiels.

Musik

Die Musik ist ziemlich einfach gehalten, lädt aber zum Spielen ein und bringt die ganze Retro-Stimmung auf. Sie ist ziemlich einfach gehalten und doch bringt sie einem die Freude im Spiel.

Gameplay

Es hat diese typische PC-Steuerung, die recht angenehm und einfach zu spielen ist, wenn man sich daran gewöhnt hat.

Fazit

Es erinnert in allem an ein etwas älteres Spiel mit der typischen alten Grafik, doch das ist es nicht! Es ist ein völlig neues Spiel, das einem die Welt der alten Spiele zeigt, wenn man sie nicht erleben konnte oder wenn man einfach Lust darauf hat.
Außerdem hat es keine richtige Handlung womit es zu den Indie-Spielen zählt. Doch das hat nicht wirklichen Einfluss auf den Spielspaß. Denn obwohl es keine richtige Handlung gibt, kann man täglich einiges an Dingen erledigen und einen gewissen routinierten Plan entwerfen. Wenn man also Spaß an diesem, und daran eine Farm mühsam aufzubauen, dann ist es das ideale Spiel.
Aber Achtung! Es ist auf Englisch und daher nur für die Leute zu empfehlen, die mit der Sprache vertraut sind! Wer davon nichts hält, sollte es lieber lassen.
Für mich ist es ein sehr tolles Spiel, welches ich immer mal wieder gerne starte. Man sollte nämlich auch wissen, dass das Spiel nur von einer kleinen Gruppe an Entwicklern entwickelt wurde und dennoch gibt es Updates und diese sind sorgfälltig überarbeitet. Derzeit wird auch an einer deutschen Übersetzung gearbeitet.

Vorbestellungen der PS4 und Xbox ONE Versionen sind seit dem 30. November möglich. Ab 14. Dezember ist Stardew Valley dann auch für die PS4 und Xbox ONE erhältlich.

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲