Chihiros Reise ins Zauberland

| Dec 14, 2016

Informationen

Titel: Sen to Chihiro no Kamikakushi (jap.)
Spirited Away (eng.)
Chihiros Reise ins Zauberland (dt.)
Genre: Adventure, Drama, Fantasy, Mystery, Romance
Erscheinungsjahr: 2001
Regie: Hayao Miyazaki
Musik: Joe Hisaishi
Animationsstudio: Studio Ghibli
Episoden: 1 (~125min)
Format: Movie

Kurzbeschreibung

Die 10-jährige Chihiro zieht mit ihren Eltern in eine neue Stadt. Bei der Ankunft verfahren sie sich und geraten durch ein geheimnisvolles Tor in eine Art verlassenen Vergnügungspark. Während ihre Eltern sich unerlaubt in einem Restaurant auf das dort bereitgestellte Essen stürzen, streift Chihiro umher und trifft den Jungen Haku, der sie warnt, rechtzeitig vor Einbruch der Dunkelheit von hier zu fliehen. Doch als sie zu ihren Eltern zurückkommt, haben sich diese in Schweine verwandelt – und mit hereinbrechender Dämmerung wird es in dem Ort immer unheimlicher.

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Der Zeichenstil ist echt schön und gut anzusehen, eben das Typische an dem Studio Ghibli. Die Animation ist schon etwas älter, aber trotzdem gut gemacht.

Handlung

Die Geschichte hat auch etwas Eigenes. Es zeigt die Möglichkeiten einer Fantasiewelt, bzw. was passieren kann, wenn man zu gierig ist. In diesem Fall merkt man das an den Eltern von Chihiro.

Charaktere

Die Charaktere sind verschieden gestrickt, doch es gibt nicht viele Hauptpersonen. Das Meiste bekommt man bei Chihiro mit, wie sie sich der Aufgabe stellt, ihre Eltern von der Verzauberung zu retten und in ihre Welt zurückzukehren. Dazu kommt noch, dass die Person in der sie die Hoffnung sieht, und denkt sie sei ihr Freund, dieser dann doch anders handelt als sie erhofft.

Musik

Die Musik ist sehr schön eingesetzt, es gibt gute Szenen mit der passenden Musik.

Fazit

Es ist ein ziemlich unterhaltsamer Film, den man sich gern mal anschauen kann. Man sieht was passieren kann, wenn man sich zu gierig verhält. Mit etwas Pech endet man dann so wie die Eltern von Chihiro: als Schwein.
Abgesehen davon sitzt sie nun in einer anderen Welt fest und muss sich unauffällig verhalten. Das ganze wurde gut umgesetzt, am Schluss schafft sie es und erhält sogar ein paar gute Freunde.
Die Tatsache, dass Chihiros Ziel ist wieder heimzukehren, wird erst gegen Ende des Filmes deutlich erkennbar.
Trotzdem ein guter Film, der keine Grenzen hinsichtlich der Fantasie kennt und man könnte ihn als Familienfilm zählen, denn er ist unterhaltsam und auch witzig sowie ein wenig dramatisch. Ein Muss für all jene, die solche Filme mögen.

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲