Ame & Yuki - Die Wolfskinder

| Dec 11, 2016

Informationen

Titel: Ookami Kodomo no Ame to Yuki (jap.)
Wolf Children (eng.)
Ame & Yuki - Die Wolfskinder (dt.)
Genre: Drama, Fantasy, Slice of Life, Romance
Erscheinungsjahr: 2012
Regie: Mamoru Hosoda
Musik: Takagi Masakatsu
Animationsstudio: Madhouse, Studio Chizu
Episoden: 1 (~117min)
Format: Movie

Kurzbeschreibung

Die Studentin Hana begegnet einem Wolfsmann und ist sofort verzaubert von ihm. Die märchenhafte Liebe der beiden wird von der Geburt zweier Kinder gekrönt: der älteren Schwester Yuki und dem kleinen Bruder Ame, „Schnee“ und „Regen“, benannt nach dem Wetter am Tag ihrer Geburt. Obwohl beide Wolfskinder sind, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Yuki ist wild und neugierig, Ame dagegen sehr schüchtern. Zurückgezogen aber glücklich lebt die Familie in der Stadt, bis plötzlich der Vater stirbt. Hana zieht daraufhin aufs Land, um ihren Kindern fernab der Zivilisation ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen, egal ob als Mensch oder als Wolf. Und tatsächlich: Während Yuki gern zur Schule geht und Freunde findet, schlägt Ame nach und nach eine ganz andere Richtung ein...

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Der Stil ist sehr schön, auch die Animationen passen und es gibt nichts Ungewöhnliches daran auszusetzen.

Handlung

Es geht um die junge Studentin Hana und wie sie dem Wolfsmann und Vater ihrer Kinder begegnet. Und wie sie es schafft damit klarzukommen, als dieser stirbt und sie allein mit allem klar kommen muss.
Eine wunderbare Geschichte von einer Liebe zwischen zwei Personen und der anschließenden Aufgaben einer jungen Mutter und wie sie damit durchs Leben geht.

Charaktere

Sowohl Hana als auch Yuki und Ame haben ihren eigenen Charakter. Vorallem Ame und Yuki unterscheiden sich von ihrem Typ her deutlich. Denn wo Ame schüchtern und zurückhaltend ist, ist Yuki das genaue Gegenteil: wild und aufgeschreckt.
Bei allen dreien wird der Charakter im Laufe des Films deutlicher.

Musik

Gleich im Hauptmenü der DVD erwartet einem eine kleine Animation für den Einblick mit stimmungsvollem Sound.
Die Szenen werden mit passender und stimmungsvoller Musik begleitet.

Fazit

Ame und Yuki ist eine sehr schöne Geschichte zweier Kinder und ihrer Mutter, die erst erfahren müssen was das Leben so mit sich bringt. Die Kinder müssen ihre Entscheidungen treffen und Hana unterstützt sie dabei sehr toll als Mutter.
Im Laufe des Films merkt man sehr wohl, wie sich die Charaktere der drei Personen entwickeln und sich merkbar verändern. Denn zu Beginn rechnet man nicht mit so einem Ende, zu dem es schließlich dennoch kommt.
Der Stil ist schön gehalten und wird mit passender Musik begleitet. Das Ganze gibt ein sehr schönes Gefühl ab und lässt einem in den Film eintauchen.
Es ist eine sehr schöne Geschichte von einer jungen Mutter, die sich der Herausforderung stellen muss, zwei Wolfskinder großzuziehen, denn ihr Partner starb als er unterwegs war. Dennoch versucht sie ihren Kindern eine schöne Zeit zu beschaffen.
Man merkt Hana an, dass es nicht immer leicht für sie ist, vor allem bei der Wahl des Arztes. Aber sie schafft es und die zwei wachsen zu tollen Kindern heran. Auch wenn das Ende etwas traurig ist, denn die zwei Kinder entwickeln sich in völlig verschiedene Richtungen, der Film ist es auf jeden Fall wert, gesehen zu werden und es ist eine Geschichte, die direkt ins Herz geht.

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲