Sacred Seven

| Jun 3, 2016

Informationen

Titel: Sacred Seven
Genre: Action, Mecha, Romance, School,
Sci-Fi, Supernatural
Erscheinungsjahr: 2011
Regie: Yoshimitsu Ohashi
Musik: Toshihiko Sahashi
Animationsstudio: Sunrise
Episoden: 12 (~24min)
Format: Serie

Kurzbeschreibung

Die Bühne ist eine gewisse Hafenstadt in der Kanto-Region. Dort wohnt Tandouji Arma, der ein einsames Leben lebt. Eines Tages wird er von Aiba Ruri gebeten, seine Macht der Heiligen Sieben, die in Arma liegt, zu benutzen. Allerdings will Arma nichts von seinen Kräften oder von Aiba Ruri wissen. In der Vergangenheit hatte Arma Leute mit dieser Macht verletzt. Seit diesem Moment hatte er sich geschworen, seine Macht nicht mehr zu benutzen. Als die friedliche Stadt von einem Monster angegriffen wird, entscheidet Arma widerwillig, seine Kraft der Heiligen Sieben zu verwenden. Allerdings verliert er die Kontrolle über seine Kräfte und die Situation wird noch schrecklicher. In diesem Moment kommt Ruri ihm zu Hilfe...

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Die Animation ist nicht schlecht, aber sie ist weit davon entfernt perfekt zu sein. Man hat es schon so oft gesehen.

Handlung

Die Geschichte hat einen ziemlich guten Start, jedoch für 12 Episoden ist es eher ein bisschen enttäuschend. Die Welt ist in Gefahr und sie benötigen einen Helden. Die Welt stürzt in's Verderben, wenn man nicht die Darkstone vernichtet. Ein typische Sci-Fi/Superhelden-Serie wie Superman. Jedoch war es für 12 Episoden doch recht unterhaltsam.

Charaktere

Ehrlich gesagt fand ich die meisten Charaktere recht durchschnittlich. Es gab nur wenige Charaktere, die von der Menge abgehoben sind und eigene Persönlichkeiten aufweisen. Die Handlungen und Denkweisen sind nachvollziehbar und die Emotionen und Gefühle waren bei den meisten nichts Besonderes.

Musik

Die Musik wiederholt sich, und ändert sich nicht viel von einer langsamen, entspannenden Szene auf eine rasante Action-Szene. Es fehlt echte Dynamik.

Fazit

Im Großen und Ganzen recht anschaubar. Die Story ist eigen, aber es geschieht alles viel zu plötzlich. Die Charaktere sind recht verschieden und mehr oder weniger sogar nervig...

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲