Ore no Imouto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai

| May 3, 2016

Informationen

Titel: Ore no Imouto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai/OreImo (jap.)
My Little Sister Can't Be This Cute (eng.)
Genre: Comedy, Drama, Romance,
School, Slice of Life
Erscheinungsjahr: 2010
Regie: Hiroyuki Kanbe
Musik: Satoru Kousaki
Animationsstudio: AIC Build
Episoden: 12 (~24min)
Format: Serie

Kurzbeschreibung

Kyousuke Kousaka, ein normaler 17-jähriger Gymnasiast, steht seit Jahren in schlechter Beziehung zu seiner jüngeren Schwester Kirino. Seitdem er sich erinnern kann, hat Kirino sein Kommen und Gehen ignoriert und ihn mit verachtenden Augen angeguckt. Es scheint so, als ob diese Beziehung zwischen den beiden immer so weiter gehen wird. Doch dann findet Kyousuke eine Anime-DVD-Verpackung eines magischen Mädchens mit dem Titel "Hoshikuzu Witch Meruru". Doch innerhalb dieser Verpackung befindet sich was ganz anderes. Nachdem er dem auf die Spur gehen will, kommt es zum allerersten Mal zu einem Gespräch zwischen Kirino und Kousaka, die ihm dabei ein Geheimnis anvertraut.

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Alles schön sauber, wie man es von Studios wie AIC Build und A-1 Pictures erwartet. Ein qualitativ hochwertiger Anime, was die Animationen betrifft.

Handlung

Die Story klingt erstmal richtig merkwürdig und verrückt und das ist sie auch! Genau deshalb ist die Story auch so gut! Nach der Zeit vergisst man selbst als Romanzen-Fan, dass es sich hier wirklich um einen Inzest-Anime handelt, aber lasst euch wirklich nicht von dem Genre abschrecken, der Anime ist nämlich viel besser als man denkt. Sehr viel Humor der mich jedes Mal zum Totlachen bringen konnte, man wird hier sicherlich auch nicht mit Romanze enttäuscht.

Charaktere

Kirino und Kyosuke sind die beiden Hauptcharaktere, Kyosuke der Protagonist. Kirino sollte so manchem Hobby-Otaku als eine der ultimativen Waifus bekannt sein... Er ist der absolute Ober-Normalo, sie eine klassische Tsundere, dennoch haben sie ihre Einzigartigkeiten und das macht die Geschichte so gut. Die Nebencharaktere sind auch recht klassisch und stereotypisch aber dennoch besitzen sie beim zweiten Blick auch ihre Eigenheiten und Eigenarten und auch selbst ihren Tiefgang.

Musik

Gut! Richtig gut! Aber nicht auf dem Niveau der Toptitel. Was man allerdings besonders rausstellen muss ist, dass es beinahe jede Folge ein neues Ending gibt. Nice!

Fazit

Meiner Meinung nach ein richtig guter Romanzen-Anime, mit richtig viel Humor und Spannung! Die zweite Staffel war ebenfalls sehr gut,wobei mich das Ende eher ein wenig enttäuscht hatte. Lasst euch auf jeden Fall nicht von dem Inzest abschrecken! Ich bin mir sicher, dass er jeden Romanzen-Fan gefallen könnte, wenn man ihm zu mindestens eine Chance gibt.

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲