Digimon Adventure tri. 1: Wiedersehen

| May 11, 2016

Informationen

Titel: Digimon Adventure tri. 1: Sakai (jap.)
Digimon Adventure tri. 1: Reunion (eng.)
Digimon Adventure tri. 1: Wiedersehen (dt.)
Genre: Action, Adventure, Comedy, Fantasy
Erscheinungsjahr: 2015
Regie: Keitarou Motonaga
Charakterdesign: Atsuya Uki
Musik: Kou Sakabe
Animationsstudio: Toei Animation
Episoden: 1 (~97min)
Format: Movie

Kurzbeschreibung

Fünfzehn Jahre nach den Sommerferien.
Wenn wir nicht in die Digiwelt gegangen wären. Wenn wir dieses Sommercamp nicht besucht hätten. Wenn wir uns nicht verändert hätten. Diese Digimon waren immer an unserer Seite. Wir waren die gesamte Zeit über Freunde. Wir haben gelernt wie wichtig es ist einander zu helfen. All diese Dinge haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind! Neue Geschichten für alle “DigiDestined” auf der gesamten Welt. Taichi, siebzehn, High School Tage.

Bewertungen

Animation/Zeichenstil

Anders als vor 15 Jahren aber nicht unbedingt schlecht. Die Perspektive wird nicht immer gut getroffen und an und an wird auf Detailliebe im Hintergrund verzichtet. Die Digimon sind sehr schön und liebevoll gestalten und flüssig animiert. Man hat sich viel Mühe beim Animieren der Digitationen gegeben, jedoch hat man nicht jede davon gezeigt.

Handlung

Also ich finde es ist eine sehr schöne Fortsetzung geworden. Gut man hat wenig Einblick in die Story was aber viel Platz für Theorien lässt. Wahrscheinlich ergibt es erst mit den nächsten Movies einen Sinn.

Charaktere

Ansonsten ja man merkt das die Charaktere körperlich wie auch geistig eine Wandlung durchzogen haben. Wer hier auf die Naiven kleinen Bübchen von Staffel 1 aus ist kann sich auf was gefasst machen. Ich finde die Entwicklung gerade gut da sie nun auch etwas erwachsener denken.

Musik

YEAHHHHHH~ endlich mal wieder Musik die Erinnerungen wach werden lässt. Die Musik von Digimon ist und bleibt TOP.

Fazit

Ein toller Anime, der durchaus eine Menge Potential hat, jedoch sollte man vorweg dringend die erste und zweite Staffel von Digimon sehen, sonst fehlt es einem an Grundwissen. Trotzdem: Auch für jene, die keine Digimon-Fans sind, oder jene armen Kindern denen die Kindheit verwehrt worden war, sehenswert! Tiefe Charaktere, die das gewisse Etwas haben, eine möglicherweise gute Story und darüber hinaus ein Anime, der nicht völlig klischeeverseucht ist.

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲