Assassin's Creed II

| May 2, 2016

Informationen

Titel: Assassin's Creed II
Plattform: MAC OS X, Windows,
XBOX 360, XBOX One, PS3
Studio: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Altersfreigabe: USK: 16 | PEGI: 18
Medium: Ladenversion, digital
Audio: einstellbar
Text: einstellbar
Genre: Action-Adventure
Spielmodus: Einzelspieler
Online-Multiplayer: Nein
Veröffentlichungsjahr: 2009 (PS3,XBOX 360), 2010 (Windows, Mac OS X)
Webseite: Offizielle Webseite

Kurzbeschreibung

Die Handlung beginnt unmittelbar nach dem Ende des ersten Teils. Desmond Miles flieht mit Lucy Stillman aus dem Abstergo-Gebäude in ein Versteck der Assassinen, wo er mit Hilfe des weiterentwickelten Animus 2.0 Lebensabschnitte des Assassinen Ezio Auditore da Firenze durchleben muss, der im späten 15. Jahrhundert zur Zeit der Renaissance in Italien lebt. Ezios Vater ist der Direktor des internationalen Bankhauses in Florenz, insgeheim Assassine und Vertrauter von Lorenzo I. de’ Medici und erledigt für ihn diverse Geheimaufträge. Kurz nach Beginn der Handlung werden Ezios Brüder und sein Vater verhaftet. Ezio erklimmt den Gefängnisturm, in dem sein Vater eingesperrt ist, und erhält von ihm Informationen über einen geheimen Raum im Büro des Hauses der Familie Auditore und die Anweisung, dass er alles an sich nehmen solle, was sich in der darin stehenden Kiste befindet. Ezio folgt den Anweisungen und gelangt so, mit Hilfe seines Adlerauges, an die Ausrüstung eines Assassinen. Am Tag darauf werden sein Vater und seine Brüder gehängt. Ezio erkennt, dass Uberto Alberti, eigentlich ein Vertrauter der Familie Auditore, Ezios Vater verraten hat...

Bewertungen

Animation

Die Animation selbst finde ich sehr gut gemacht, wie sie ist. Die Bewegungen der Charaktere sind sehr gut getroffen.

Handlung

Ich finde die ganze Handlung des Spiels relativ gut gemacht, ich kann mich auch sehr gut hineinversetzen. Als Ezio zusehen muss, wie seine halbe Familie stirbt, das ist einfach nicht schön. Und ich kann ihn sehr gut verstehen. Er begibt sich mit dem Rest auf die Reise um zum Schluss denjenigen zu töten, der für alles verantwortlich ist. Auf dieser Reise begegnet er allen möglichen Charakteren, welche zu einer ganzen Kette von feindlichen Leuten führen.

Charaktere

Das Charakterdesign finde ich, ist ziemlich gut gestaltet. Es sieht nicht gekünstelt aus oder sonst irgendwie, sondern hat eine gewisse Art damit es sich auch gut spielt.

Musik

Von der Musik bin ich sowieso ein riesiger Fan. Sie ist, soweit ich finde, immer gut eingesetzt und passt auch sehr gut zu den einzelnen Situationen.

Gameplay

Wenn man mit der PC-Steuerung anfängt und auf die PS3-Steuerung übergeht, merkt man den Unterschied. Persönlich finde ich beide Möglichkeiten gewöhnungsbedürftig, doch wenn man länger damit spielt, hat man die Übung. An sich finde ich die Steuerung ziemlich angenehm, der Schwierigkeitsgrad ist auch völlig in Ordnung. Wer auf Leute abstechen steht, für den ist das Spiel perfekt. Allerdings kann man auch Schatzkarten sammeln oder alle Umhänge für Ezio, die man bekommen kann.

Fazit

Allgemein finde ich es ziemlich gut aufgebaut, man erlebt ihn als Neugeborenes für die Grundsteuerung und anschließend bekommt man einen kurzen Einblick in seine Familie, erledigt sowohl für seine Mutter, Schwester als auch seinen Vater Aufträge. Was mir an den Spielen auch sehr gefällt, ist dass sie inhaltlich dem Geschichtlichen entsprechen. Das bringt die Geschichte dem Spieler spielerisch näher ohne großartige Texte und Zahlen auswendig lernen zu müssen.

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲