Assassin's Creed II: Brotherhood

| May 3, 2016

Informationen

Titel: Assassin's Creed II: Brotherhood
Plattform: MAC OS X, Windows,
XBOX 360, PS3
Studio: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Altersfreigabe: USK: 16 | PEGI: 18
Medium: Ladenversion, digital
Audio: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Text: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Genre: Action-Adventure
Spielmodus: Einzelspieler/Mehrspieler
Online-Multiplayer: Nein
Veröffentlichungsjahr: 2010 (PS3, XBOX 360), 2011 (Windows)
Webseite: Offizielle Webseite

Kurzbeschreibung

Zu Beginn des Spiels erreichen Desmond, Rebecca, Lucy und Shaun nach der Flucht aus ihrem ersten Versteck die Villa in Monteriggioni. Dort suchen sie in den Erinnerungen von Desmonds Vorfahren Ezio Auditore nach einer Lösung für den vermeintlichen Weltuntergang. Sie forschen nach dem Edensplitter, einem magischen Artefakt in Form eines Apfels, das den Standpunkt der sieben Assassinentempel angibt, die auf einem Wandbild der Villa abgebildet waren. Ezios erste Erinnerung, die Desmond durchlebt, startet in Monteriggioni, wo er von Cesare Borgias päpstlicher Armee angegriffen wird. In der Schlacht übergibt Ezio den Edensplitter seinem Onkel Mario Auditore, um sich dann selbst der aussichtslosen Verteidigung Monteriggionis zu widmen, damit die Bewohner Zeit haben, um sich in Sicherheit zu bringen. Als die Borgia das Tor durchbrechen, wird Mario von Cesare getötet und die Borgia gelangen in Besitz des Apfels...

Bewertungen

Animation

Gegen die Animation hab ich nichts auszusetzen, sie wurde in diesem Teil wieder ein wenig verbessert, wie man es auch erwarten konnte.

Handlung

Brotherhood ist die Fortsetzung des 2. Assassin's Creed Teiles. In diesem Teil spielt man ebenfalls Ezio, auf seinem Weg zur Rache. Mir gefällt die Handlung auch hier ganz gut. Bevor man diesen Teil anspielt, sollte man allerdings mit Assassins Creed II beginnen, da die Triologie mit diesem Teil beginnt. Ansonsten besteht Spoilergefahr, was auch logisch ist.

Charaktere

Das Charakterdesign ist genauso episch, wie bei seinem Vorgänger, ich habe es auf jeden Fall genossen!

Musik

Es gibt 20 Titel im Original Game Soundtrack und 22 in den Spezial-Editionen. Jeder einzelne Titel hat so seine Szene, für die er gemacht ist.Und ich mag die Musik. Vorallem in kritischen Szenen ist sie gut eingesetzt, was ich auch wichtig finde.

Gameplay

Gespielt hab ich den Teil sowohl auf dem PC als auch auf der PS3. Wenn ich das jetzt nochmal am PC spielen sollte, wäre die Steuerung echt ungewohnt, nachdem ich die Playstation-Steuerung mittlerweile gewohnter bin als alles andere. Ich fand es recht einfach zu spielen, nach der PS3-Steuerung ist die PC Steuerung ungewohnt und umgekehrt. Allerdings gewöhnungsbedürftig und nach einer Zeit hat man es drauf. Allgemein fand ich das Spiel ziemlich gut von der Steuerung her und recht simpel.

Fazit

Den nach Rache sehnenden Assassinen-Anführer zu spielen, eine Gruppe von Assassinen zu rekrutieren und diese für Aufträge zu nutzen ist wahrlich eine gute Idee, welche sie weiterhin einsetzen sollten. Es macht einfach Spaß, Leute nach Lust und Laune niederzumetzeln. Auch für Sammler ist etwas dabei: Man kann die Villa des Onkels nutzen um die Stadt auszubauen und auch verschiedene Schatzkarten kaufen. Für Pferdefans gibt es die Möglichkeit alle möglichen Strecken mit dem Pferd zurückzulegen, und das ist jedenfalls leichter als zu Fuß. Auch kann man die ganze Map erkunden. Insgesamt finde ich diesen Teil der Ezio-Saga sehr gut gelungen, einer meiner persönlichen Favoriten, den ich jedem Assassinen-Fan empfehlen kann.<3 blockquote="">

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Next Prev
▲Top▲